Browsed by
Schlagwort: Theater 11

Oper als Musical: „Carmen La Cubana“ im Theater 11 in Zürich

Oper als Musical: „Carmen La Cubana“ im Theater 11 in Zürich

Klassische Werke erfahren auf den unterschiedlichen Bühnen immer wieder andere Interpretationen. So auch die Oper «Carmen» von George Bizets. Die bekannteste dabei ist wohl Carmen Jones aus dem Jahr 1943 mit den Liedtexten von Oscar Hammerstein II. Mit «Carmen La Cubana» geht Author und Regisseur Christopher Renshaw (Norge Espinosa Mendoza/Stephen Clark) noch einen Schritt weiter. Einerseits überträgt er die aus Spanien stammenden kubanischen Elemente der bekannten Tanzstile «Habanera» und Candombé auf das gesamte Stück (Choreografie: Roclan González Chávez) und andererseits…

Weiterlesen Weiterlesen

Magisch mit kleinen Abstrichen: „Wicked“ in Zürich

Magisch mit kleinen Abstrichen: „Wicked“ in Zürich

Geschichten über Freundschaft, Liebe, Verlust und Verrat gibt es in der Musical-Landschaft einige. Doch was macht eine Erzählung, die diese Themen beinhaltet, besonders? Im Fall von „Wicked“ ist es die Art der Kombination dieser Themen, gepaart mit einer wunderbaren berührenden Musik, welche die Geschichte von Elphaba, Glinda und Fiyero trägt. Im Jahr 2003 feierte „Wicked“ im Curran Theatre in San Fransisco Premiere, ehe es dann an den Broadway ins berühmte Gershwin Theatre transferiert wurde. Mittlerweile ist es auf dem neunten…

Weiterlesen Weiterlesen

Überzeugende Stimmen: „Evita“ auf Tour

Überzeugende Stimmen: „Evita“ auf Tour

María Eva Duarte de Perón war gerade mal 33 Jahre alt, als sie am 26. Juli 1952 ihrem Krebsleiden erlag. Bis heute ist sie für viele Argentinier eine Ikone, da sie eine der grössten Wohltäterinnen ihres Landes war. Als erste Frau nahm sie grossen Einfluss in der damaligen politischen Landschaft Argentiniens, ohne die Rolle ihres Mannes Juan Perón als Präsident zu beeinträchtigen. Die Geschichte von Eva Perón inspirierte Andrew Lloyd Webber und Tim Rice im Jahr 1974 sich dem Stoff…

Weiterlesen Weiterlesen

Unterhaltung pur: Mary Poppins in Zürich

Unterhaltung pur: Mary Poppins in Zürich

Das von Disney und Cameron Mackintosh produzierte Musical erzählt die Geschichte des wohl beliebtesten Kindermädchens Mary Poppins, welches die Welt von Familie Banks auf den Kopf stellt. Mister Banks hat klare Vorstellungen bei der Erziehung seiner Kinder Jane und Michael.  Während Mrs. Banks ihrem Mann einmal mehr erklären muss, dass das nächste Kindermädchen reissaus genommen hat, haben die beiden Kinder eine genaue Vorstellung von ihrem zukünftigen Kindermädchen. Mister Banks besteht auf eine strenge und disziplinierte Erziehung, während die Kinder jemanden…

Weiterlesen Weiterlesen

Überzeugende Inszenierung: „Chicago“ – Tour englischsprachige Original Produktion

Überzeugende Inszenierung: „Chicago“ – Tour englischsprachige Original Produktion

Seit dem Jahr 1975 ist „Chicago“ von Bob Fosse (Buch), John Kander und Fred Ebb (Musik, Buch, Songtexte) auf den Bühnen der Welt zu sehen. Die englischsprachige Original Produktion ist vom 09.-20. November 2016 zu Gast am Theater 11 in Zürich. An Aktualität hat das Vaudeville-Musical nichts eingebüsst – Korruption, Mord, Verrat, Lüge und Habgier sind die Aspekte, die in diesem Stück vereint sind. Berühmt und in allen Gazetten Allgegenwärtig ist Velma Kelly bis Roxie Hart auftaucht und Velma den…

Weiterlesen Weiterlesen

Disney-Charme und kleine Sprachbarrieren – „Die Schöne und das Biest“ in Basel

Disney-Charme und kleine Sprachbarrieren – „Die Schöne und das Biest“ in Basel

Zweifelsohne stammen aus dem Hause Disney die schönsten Märchen und fantasievollsten Geschichten zu denen auch „Die Schöne und das Biest“ zählt. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Walt-Disney Zeichentrickfilm. Federführend für die Musicalversion sind Linda Woolverton (Buch) sowie Howard Ashman und Tim Rice (Texte). Für die Musik zeichnet sich Alan Menken verantwortlich, der für zahlreiche Disney-Filme wie zum Beispiel „Arielle – Die Meerjungfrau“, „Aladdin“ und „Pocahontas“ bereits acht Oscars gewann. Am 18. April 1994 feierte das Stück im Palace Theatre…

Weiterlesen Weiterlesen

Unterhaltsam & Kurzweilig: „Io Senza Te“ – Das Musical

Unterhaltsam & Kurzweilig: „Io Senza Te“ – Das Musical

Jean-Rémy und Lilly sind nach 20 Ehejahren auf dem besten Weg sich im Alltag zu verlieren. Vor allem Lilly hadert damit dem Traum vom Auswandern auf die Bahamas und ist sich nicht mehr sicher, ob ihr Traum sich jemals verwirklichen lässt. Ky lebt mit ihrem Vater Paul auf den Bahamas. Beim morgendlichen Fischen eröffnet sie ihrem Dad, dass sie einen Job in der Schweiz gefunden hat und am Abend bereits abreist. Der Barkeeper Gio und Komponist Dieter, der davon träumt…

Weiterlesen Weiterlesen

Animationsfilm goes Musical – Gute Unterhaltung bei Shrek

Animationsfilm goes Musical – Gute Unterhaltung bei Shrek

Man stelle sich vor Rotkäppchen, der böse Wolf, Frau Holle, Pinocchio, Max & Moritz und viele andere bekannte Märchenfiguren sind unausstehliche Freaks. Undenkbar? Doch! Denn als solche sieht sie der exzentrische Herrscher von Duloc Lord Farquaad und verbannt alle Fabelwesen in einen Sumpf. Der von Menschen gefürchtete Shrek, ein grosser und grüner Oger, lebt in diesem Sumpf – seinem Sumpf und hat so gar keine Lust auf diese lebendigen und schnatterhaften Besucher. Nur wie kann er diese wieder los werden?…

Weiterlesen Weiterlesen

Gelungene Bühnenversion von „Dirty Dancing“ auf Tournee

Gelungene Bühnenversion von „Dirty Dancing“ auf Tournee

„Es war im Sommer ’63, alle nannten mich Baby“, beginnt einer der wohl bekanntesten Streifen der Filmgeschichte. Auch heute noch zieht die Geschichte von Frances „Baby“ Houseman und Johnny Castle die Menschen in ihren Bann. Virtuose Tanzszenen gepaart mit Songs, die ins Ohr gehen. Eine Low-Budget-Filmproduktion landete einen unvergessenen Überraschungserfolg. Als Johnny Castle gelang Patrick Swazy der Durchbruch im Filmgeschäft. Im Jahr 2004 feierte „Dirty Dancing“ als Bühnenversion seine Weltpremiere in Sydney, die Europapremiere folgte 2006 in Hamburg. Aktuell ist…

Weiterlesen Weiterlesen