Helene Fischer – Sommer Open Air in München

Helene Fischer – Sommer Open Air in München

Kaiserwetter in München, auch wenn die Wolken am Abend der Sonne doch mächtig Konkurrenz machten, aber es blieb trocken und von den Temperaturen her war es sehr angenehm. Das Konzert fand auf dem Königsplatz in München statt – eine schöne Location.

Auf der Sommer-Open-Air-Tour von Helene Fischer 2013 waren Santiago als Special Guests dabei. Um 19.30 Uhr betraten die Herren aus dem hohen Norden die Bühne. Seemannslieder aufgepeppt und modernisiert – im grossen und ganzen eine gute Unterhaltung, auch das eine oder andere Lied war durchaus hörenswert, aber natürlich wartete alles auf Helene Fischer.

Nach einer ca. 20-minütigen Umbaupause flogen die Luftballons gegen 20.30 Uhr in Richtung Münchner-Himmel und Helene Fischer schwebte von der Bühnendecke Richtung Bühne. Mit „Let me entertain you“ startete ihre Show. Nach zwei weiteren Songs begrüsste sie das Münchner Publikum auf ihre ganz natürliche und charmante Art. Immer wieder schön sind auch die kleinen Geschichten die sie erzählt. Es gibt ihren Shows immer einen gewissen persönlichen Touch. Bei „Von hier bis unendlich“ stand das Publikum zum ersten Mal. Helene Fischer weiss ihr Publikum zu begeistern.

An dieser Stelle muss man auch die grossartige Bühne erwähnen die mit einer perfekten Video- und Lasershow ergänzt wurde. Insgesamt gab es fünf Kostümwechsel – wobei jedes einzelne immer passend zu dem jeweiligen Songblock war. Statt einer Musical-Einlage wie bei der Hallentour 2012/2013 stand diesmal das Thema Schlager im Vordergrund. Als „Mutter Oberin“ sprach sie zu ihren „Jüngern“ um sich zu vergewissern, ob ihr auch wirklich alle in das gelobte Land des Schlagers folgen wollten. In das Land wo sanfte Töne klingen, Liebe, Heil und Rhythmus fliessen. Bei Songs „Wann wird mal wieder richtig Sommer“, „Griechischer Wein“, „Biene Maja“ und einigen weiteren hielt es das Publikum nicht mehr auf den Sitzen.

Auch Santiago hatten nochmals einen Auftritt in der Show und sangen zusammen mit Helene Fischer „Weit übers Meer“. Ergänzt mit einer fantastischen Videoeinspielung sorgte dieser Song für einen richtigen Gänsehautmoment in der Show. Bei „König der Herzen“ wurden auch einige schmucke Männer aus der Band vorgestellt. Passend zu diesem Tag erklang das Lied „An Tagen wie diesen“, welches im Original von den Toten Hosen ist, aber von Fischer hervorragend interpretiert wurde. Auf dem Königsplatz in München herrschte pure Partystimmung.

Das Helene Fischer immer die Nähe zu ihrem Publikum sucht, bewies sie auf dem Konzert erneut, als sie plötzlich mitten auf dem Platz auf einer Empore auftauchte und am Klavier begleitet unter anderem das Lied „Du lässt mich sein, so wie ich bin“ sang. Mit kleinen Textänderungen bedankte sie sich auf ihre Weise bei ihren Fans. Ein weiterer Grund, der diese Frau so sympathisch erscheinen lässt. Als am Ende noch die Band einsetzte, sorgte dies für einen weiteren besonderen Moment.

Die Band spielte hervorragend und bis auf ein paar Tonpobleme, während Fischer Mitten im Publikum auf der Empore sang, war die Tonabstimmung durchaus gelungen. Es erklang ein satter Sound auf dem Königsplatz. Zu erwähnen sind auch die Tänzerinnen und Tänzer, die schon die Hallentour begleitet haben und eigens dafür in L.A. gecastet wurden. Die Jungs und Mädels zeigten eine absolute Spitzenleistung und es machte richtig Spass ihnen zuzusehen. Auch die beiden Background-Sängerinnen waren toll und ergänzten sich in einigen Liedern wunderbar mit Helene Fischers‘ Stimme.

Für Gänsehaut pur sorgte der Song „The Power of Love“, im Original von Jennifer Rush, den Fischer mit sehr viel Gefühl und klangschöner Stimme sang. Den Abschluss bildete ein wunderschönes Feuerwerk auf und neben der Bühne. Helene Fischer bewies wieder einmal, dass sie eine hervorragende Sängerin ist, die ihr Publikum durch ihre natürliche Ausstrahlung und mit ihren grossen Entertainer-Fähigkeiten zu begeistern weiss – sie ist für die Bühne geboren.

Video Impressionen:
Video Impressionen vom Konzert in München

Die Kommentare sind geschloßen.
%d Bloggern gefällt das: